IM HERZEN VON BAYERN

Nachrichten

IM HERZEN VON BAYERN

 

Denkendorf „Gemeinde Denkendorf – im Herzen von Bayern“ – unter diesem Motto gibt es eine neue Auflage der Gemeindebroschüre

 

Bürgerinfo Broschüre Online

Sie zeigt laut Bürgermeisterin Claudia Forster Denkendorf die spannungsreichen Gegensätze der Gemeinde Denkendorf: Natur und Technik, Arbeit und Freizeit, Kultur und Gewerbe sowie Tradition und Fortschritt.

Insbesondere neu Zugezogene können sich anhand der Gemeindebroschüre erste Eindrücke über ihre künftige Heimat verschaffen. Informationen, Anregungen und Ideen können aber auch für Einheimische recht interessant sein.

Es ist bereits die sechste Auflage des vom Reber-Verlag aus Freising herausgebrachten Heftes. Die Gemeindebroschüre finanziert sich komplett über die Werbung der Inserenten.

Auch diesmal besticht sie durch Übersichtlichkeit, gut recherchierte Texte und ansprechende Fotos. Ob Branchenverzeichnis, heimische Betriebe, Gewerbegebiet, Einwohnerentwicklung, ein Wegweiser durch das Rathaus, die Namen der Bürgermeister und Gemeinderäte, die Pfarr- und Gemeindebüchereien, die Schule, die Betreuungseinrichtungen für Kinder, die Feuerwehren, die Kirchen oder Ver- und Entsorgungshinweise und die Ärzte und medizinischen Dienste: Alles ist übersichtlich dargestellt. Bei der Anmeldung in der Kommune erhält jeder diese Broschüre über das Einwohnermeldeamt ausgehändigt. Und da kann er sich auch einen Überblick über die Vielfalt im Bereich der Vereine und Verbände in Denkendorf und seinen Ortsteilen Zandt, Dörndorf, Gelbelsee, Schönbrunn, Bitz und Altenberg verschaffen. Anhand übersichtlicher Ortspläne mit Straßenverzeichnis kann sich der Leser in allen Ortsteilen zurechtfinden, und wer Lust hat, kann sich zum Beispiel über Wanderwege informieren oder auch die Hinweise auf die eine oder andere Sehenswürdigkeit im Gemeindebereich auf sich wirken lassen.

Hingewiesen wird auf die Entstehung des gemeindlichen Wappens, eine gemeindliche Chronik reicht bis weit in die Historie von Denkendorf und seiner Ortsteile zurück. Aufgegriffen wird das Weltkulturerbe Limes, das über sieben Kilometer die Gemeinde durchschneidet, oder auch die Städtepartnerschaft mit dem Moskauer Stadtteil Krasnaja Presnja beziehungsweise die Partnerschaft für Frieden und Freundschaft mit Wolgograd. Die Broschüre ist bereits an alle Haushalte verteilt worden.

Photo: Gemeinde Denkendorf: Thomas und Eduard Reinbacher vom REBA-Verlag übergeben die neue Gemeindebroschüre an Bürgermeisterin Claudia Forster

20.12.2021