Mitteilung des Wasserzweckverbands Denkendorf – Kipfenberg

Nachrichten

Mitteilung des Wasserzweckverbands Denkendorf – Kipfenberg

Aufgrund einer dringenden Mitteilung des Wasserzweckverbands Denkendorf – Kipfenberg die lautet:

 

„Obwohl ständig zum Hochbehälter Altenberg gepumpt wird, erhöhen sich die Füllstände kaum bzw. verringern sich auch Teils, da eine beinahe dauerhafte Entnahme stattzufinden scheint“

bitten wir Sie, Wasser zu sparen und bis zum Ende der Trockenperiode von einer Bewässerung Ihrer Gärten möglichst abzusehen.

24.07.2019