Auszubildende/-n zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Auszubildende/-n zur/zum Verwaltungsfachangestellten

Die Gemeinde Denkendorf (ca. 5.000 Einwohner), Lkr. Eichstätt, sucht zum 1. September 2019 eine/-n

Auszubildende/-n zur/zum

Verwaltungsfachangestellten (w/m/d)

 

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Das Berufsbild der/des Verwaltungsfachangestellten:

Als Verwaltungsfachangestellte/-r sind Sie Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger, beraten sie und nehmen Anträge entgegen. Sie ermitteln Tatsachen, z. B. durch eine Ortsbesichtigung oder anhand eingereichter Unterlagen, um die Fälle nach den gesetzlichen Vorschriften zu entscheiden.

Verwaltungsfachangestellte erledigen zudem büroorganisatorische Tätigkeiten wie das Führen von Telefonaten, das Vereinbaren von Terminen mit Bürgerinnen und Bürgern, das Führen von Akten und das Bearbeiten des Posteingangs und -ausgangs. Sie nehmen an Dienstbesprechungen teil, beteiligen sich an den Vorbereitungen von Sitzungen der kommunalen Gremien und setzen deren Beschlüsse um. Zudem erlangen Sie Kenntnisse im Personalwesen.

 

Kaum ein anderer Beruf ist so interessant und vielseitig.

 

Sie sollten mitbringen:

  • mindestens mittlerer Bildungsabschluss
  • Innovation und Engagement
  • Zuverlässigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit und gute Umgangsformen
  • Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
  • EDV-Verständnis
  • positives Auftreten
  • große Lernbereitschaft

 

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielseitige Ausbildung mit einer Vergütung nach dem nach dem TVAöD, gestaffelt nach Ausbildungsjahren.

 

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie

bitte bis 02.11.2018 an die

 

Gemeinde Denkendorf, Wassertal 2, 85095 Denkendorf

oder per Email an

bewerbung@gemeinde-denkendorf.de

 

Auskünfte erteilt Bürgermeisterin Claudia Forster unter Tel. 08466/9416-0

oder Melanie Glück unter Tel. 08466/9416-24